Warum nimmt man Drogen?

Eigentlich sollte ich die Videos meines Mallorcatrips schneiden und ein Webinar vorbereiten.

Aber eine Nachricht, die ich vor 2 Tagen erhalten habe, beschäftigt mich sehr viel mehr. Und wenn ich etwas gelernt habe, dann ist es, auf meine innere Stimme zu hören. 

Was habe ich also vor 2 Tagen erfahren?

 


Die liebevollste Person meiner Kindheit ist vor 2 Monaten schwer traumatisiert  und drogenabhängig gestorben. 

Das Begräbnis fand nur im engsten Familienkreis statt, da man am Land wenig Verständnis für Drogenabhängigkeit hat.

 

Aber wie konnte es dazu kommen?

 

Er war mein Held, mein Vorbild, so wie er wollte ich immer werden. 

Mein Vater und sein Vater waren Cousins und als ich auf die Welt kam passte diese Familie sehr oft auf mich auf. Gerhard war wie ein großer Bruder für mich. 

 

Auf der einen Seite war er sehr emphatisch und man fühlte sich einfach wohl, wenn man in seiner Nähe war.  Ich kann mich an niemanden in meiner Kindheit erinnern, der ein wärmeres Lächeln hatte als er. Und viele dieser charismatischen Personen, stellen sich dann die ganze Zeit in den Mittelpunkt. Und das war bei ihm auch nicht der Fall. 

 

Und er war sehr gerechtigkeitsliebend und er ließ sich von niemanden etwas gefallen. Er war in seinem Wesen auf der einen Seite sehr stark und auf der anderen Seite wahnsinnig emphatisch.

 

Damals hätte ich mir nie vorstellen können, dass ein Mensch wie er, am Leben zerbrechen kann.

 

Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen und auch Erfahrungen im Freundeskreis stelle ich einen Zusammenhang zwischen hoher Sensibilität und Drogenmissbrauch und/oder Selbstmord fest.

In dem folgenden Video wird eine völlig neue Theorie erklärt, warum manche Menschen zu Drogen greifen bzw davon abhängig werden. 

Und hier schließt sich der Kreis. Vor allem sensible Männer, die gelernt haben, ihr Bedürfnis nach Nähe und Unterstützung zu unterdrücken,  sind gefährdet von Drogenmissbrauch oder Selbstmord. 

 

Warum?  

 

Da sie sich allein fühlen aber der Mensch ist das sozialste Wesen, dass es auf diesem Planeten gibt. Wir brauchen  Menschen, die uns verstehen und wahrnehmen so wie wir sind. Und wenn wir diese Beziehungen nicht haben, dann gehen wir Beziehungen ein mit Alkohol, Zigaretten, Pornografie,...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Georg Neumann (Sonntag, 15 Januar 2017 11:12)

    Der entscheidende Punkt der mir als Anzwort auf Deine Frage: "Warum nehmen wir (als Hochsensibele) Drogen wurde in diesem tollen Vortrag hervorragend herausgearbeitet: Weil wir (ich) meine Gefühle nicht aushalte und nicht in Verbindung bin. Weil ich als Resultat meiner Sucht von den mehr oder weniger Süchtigen ausgegrenzt werde, was den Teufelskreis verschlimmert. Eine gute Erkenntnis, bis hierhin. Legalisierung der Drogen wie in Portugal scheint ein richtiger, wichtiger Schritt zu sein. Liebe, Anerkennung und Wertschätzung ein ebensolcher. In diesem Sinne, danke und alles Liebe!
    Georg

  • #2

    Nico Cociancig (Sonntag, 15 Januar 2017 13:20)

    Aus meiner Erfahrung und Wahrnehmung hat die weiterhin abnehmende zwischenmenschliche Unverbundenheit einen massiven Einfluss auf unser Verhalten als zeitgenössischer Mensch. Die Gründe und Auslöser für diese Loslösung von einem gesunden sozialen Netzwerk sind verschieden und nehmen Ihren Anfang heutzutage meist schon in der Nicht-Etablierung eines solchen. Die Aufrechterhaltung und Verteidigung eines gesellschaftlich projizierten Individualismus verstärkt diese Mechanismen und führen zu den jeweiligen individuellen Gefängnissen in denen sich viele Menschen heutzutage gefangen sehen, seien dies Drogenmissbrauch oder andere Verhaltensmuster, in welche wir uns flüchten.
    "Die Tür zu der Zelle in der Du sitzt geht von Innen auf." -diese Zeile aus einem Rap-Text öffnet mir immer wieder die Augen und hilft mir meine Aufmerksamkeit auf die wichtigen Aspekte meines Lebens zu richten. Zu diesen gehören für mich auf jeden Fall die soziale Verbundenheit, wie auch die Selbst-Annahme mit der einhergehenden Loslösung von der Frage: Was denken die Anderen über mich?
    Authentizität ist für mich anders nicht zu (er)leben..

    herzliche Grüße
    Nico

  • #3

    Ela Foree (Freitag, 03 Februar 2017 16:30)


    Very nice post. I just stumbled upon your weblog and wanted to say that I have really enjoyed browsing your weblog posts. After all I will be subscribing to your rss feed and I am hoping you write once more very soon!

  • #4

    Vickie Silveira (Sonntag, 05 Februar 2017 23:28)


    Awesome things here. I'm very happy to see your post. Thank you a lot and I am having a look ahead to touch you. Will you please drop me a mail?

  • #5

    Teofila Henegar (Montag, 06 Februar 2017 04:59)


    hey there and thank you for your information � I have certainly picked up anything new from right here. I did however expertise some technical issues using this website, since I experienced to reload the website many times previous to I could get it to load properly. I had been wondering if your web hosting is OK? Not that I am complaining, but sluggish loading instances times will very frequently affect your placement in google and can damage your high quality score if advertising and marketing with Adwords. Anyway I'm adding this RSS to my e-mail and could look out for much more of your respective exciting content. Make sure you update this again soon.

  • #6

    Sophia Fleitas (Montag, 06 Februar 2017 16:08)


    I am actually thankful to the holder of this web page who has shared this wonderful article at here.

  • #7

    Chris (Montag, 06 Februar 2017 16:46)

    Dear Ela,
    thank you very much for your nice post. I am afraid that my English is not that good but I will write soon;-)
    Also dear Vicky thanks a lot. Please send me your email and I answer you.
    nice greetings from Vienna.
    Chris

  • #8

    Clint Isaac (Dienstag, 07 Februar 2017 00:47)


    I think that is one of the such a lot significant info for me. And i'm glad studying your article. But should remark on some basic issues, The site style is wonderful, the articles is truly excellent : D. Excellent job, cheers

  • #9

    Brandi Kellog (Donnerstag, 09 Februar 2017 03:34)


    Greetings from Ohio! I'm bored at work so I decided to check out your blog on my iphone during lunch break. I enjoy the info you provide here and can't wait to take a look when I get home. I'm amazed at how quick your blog loaded on my cell phone .. I'm not even using WIFI, just 3G .. Anyways, superb blog!

  • #10

    Buford Fulgham (Donnerstag, 09 Februar 2017 10:51)


    If some one needs to be updated with most up-to-date technologies then he must be go to see this web site and be up to date everyday.