Weltfrauentag

Anlässlich des Weltfrauentages, an dem die Frauen auf der ganzen Welt gefeiert werden, frage ich mich, warum die Männer am Weltmännertag nicht auch gefeiert werden. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Almut (Donnerstag, 09 März 2017 00:35)

    Lieber Christian.

    Gerade komme ich vom hiesigen Frauentagsevent. Ich fühle mich jährlich mehr verarscht. Selbst an der Stelle, wo sonst immer, wenngleich immer weniger geklatscht wird - bei dem Satz 'es geht langsam aber doch stetig voran' - herrschte heute trockenes Schweigen. Da erfrischt es mich nur, dass durch Dich ein alter Herzenswunsch in Erfüllung geht: die Männer sollen sich emanzipieren.
    Und wie freundlich Du, wie hoffentlich auch Deine Freunde, von den Frauen in Deinem Umfeld sprichst, offenen Auges für ihre 'Fehler ' und Schwächen und Qualitäten.
    Kein Stress mehr, die Heilige, Hure, Mama und sonst was zu sein und nebenbei Karriere zu machen.
    Da sind also gute Leute hinter den Alpen bei Euch.
    So liebt mein Mann Gottseidank Eure feministische Avantgarde, wie die WallyExport oder Waltraud Bierbichler(?) aus Wien. Grad haben wir inHamburg die Ausstellung mit großem Vergnügen gesehen. Ich meine, sie hatten in den 60ern manchmal ähnliche Ideen wie Du, aber Jungs sind ja immer ein bisschen später.

    Gruß nach Österreich
    Almut